VOLKSWAGEN – RALLYE-WELTMEISTER 2013

Der von Castrol EDGE geölte Volkswagen Polo R WRC stürmte in seiner unglaublich erfolgreichen Debüt-Saison zum Weltmeistertitel 2013 in der Fahrer-, Beifahrer-, und Herstellerwertung. Das Weltrallyeprogramm folgte auf den rekordbrechenden Erfolg bei der Dakar-Rallye, dem zermürbenden Rennen über 9.600 km. In vier Jahren hatte der mit Castrol EDGE gestärkte Dieselmotor des Touareg-Geländewagens keine auf technische Ursachen zurückzuführenden Ausfälle und half damit dem Team, neue Maßstäbe zu setzen und 2009, 2010 und 2011 für drei Jahre in Folge auf das Siegerpodest zu klettern.

RALLYE-WELTMEISTER

In der WRC 2013 zeigten Castrol und Volkswagen, dass sie Leistungsgrenzen verschieben und in jeder Umgebung gewinnen können. WRC ist der perfekte Stärketest für Castrol EDGE. Daher überrascht es nicht, dass Volkswagen Castrol EDGE auch für seine Serienfahrzeuge empfiehlt.

NUR STARKE KÖNNEN SIEGEN

Nach 12 Rallyes, 231 Etappen und 4.546 km ist nur ein Auto als Sieger hervorgegangen – der von Castrol EDGE getunte Volkswagen Polo R WRC.

Auf der Basis des Volkswagen Polo aufgebaut, ist der von Castrol EDGE geschmierte Volkswagen Polo R WRC wie geschaffen für den außergewöhnlichen Einsatz in der WRC. Das Auto ist nach den Vorschriften für ein World Rally Car aufgebaut, die 2011 eingeführt wurden, und wird von einem turbogeladenen 1,6-Liter-Motor mit 300 PS angetrieben. Das Auto siegte auf den anspruchsvollsten Rallye-Strecken und wurde 2013 Meister.

Das siegreiche VW-Team

Die Fahrer, die sich 2014 mit dem mit Castrol EDGE geschmierten Volkswagen Polo R WRC, dem Siegerfahrzeug mit 300 PS, durch die weltweit anspruchsvollsten Rallye-Strecken schlagen werden, sind Sebastien Ogier, Jari-Matti Latvala und Andreas Mikkelsen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.